© Anand Anders

Corona: Testzentrum Schweinfurt und Zweigstelle Gerolzhofen

Für das Testzentrum Schweinfurt sind die Johanniter-Unfall-Hilfe Schweinfurt und der Arbeiter-Samariter-Bund Schweinfurt verantwortlich. Der Betrieb der Zweigstelle Gerolzhofen sowie die Telefon- und Terminkoordination obliegt dem Bayerischen Roten Kreuz, Kreisverband Schweinfurt.

Kostenlose Corona-Tests an den Testzentren Schweinfurt und Gerolzhofen: 

Eine Testung am Testzentrum ist nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich! 
Online unter www.corona-test-schweinfurt.de
Tel. 09721/9490474 (Mo–Fr von 9 – 13 Uhr) 
Wichtig: Symptomatische Personen werden NICHT an den Testzentren getestet

Standorte der Testzentren:
Testzentrum Schweinfurt, Kasernenweg 1, 97421 Schweinfurt
Testzentrum Gerolzhofen, Berliner Str./Volksfestplatz, 97447 Gerolzhofen
> Drive-In Station (kann auch ohne PKW genutzt werden)

Weitere Informationen hier.

Bei Fragen zu Ihrem Testergebnis (aus dem Testzentrum) wenden Sie sich bitte an:

Hotline Eurofins Labor
Tel. 089/54789114

Bitte beachten Sie, dass die Abfrage von Testergebnissen über das Bürgertelefon des Gesundheitsamtes nicht möglich ist. Je nachdem, wer den Test durchgeführt hat (Hausarzt, KVB, Testzentren), erhalten die Betroffenen das Ergebnis von der zuständigen Stelle.

Wichtiger Hinweis für symptomatische Personen:
Personen die Symptome haben, die auf eine Infektion mit dem Coronavirus hinweisen, werden NICHT am Testzentrum Schweinfurt und der Zweigstelle Gerolzhofen getestet. Für Symptomatische ist der Hausarzt / die Hausärztin zuständig. Sollte der/die eigene Hausarzt/Hausärztin keine (zeitnahe) Behandlung bzw. Abstrichnahme durchführen, können Sie sich an spezielle Coronatest-Praxen wenden. Diese Praxen finden Sie unter www.kvb.de mithilfe der dortigen Suchmaske („Arzt für Coronavirus Test“, im linken Bereich des Internetauftritts). Außerhalb der Öffnungszeiten der Arztpraxen, insbesondere an Wochenenden und Freitagen,  besteht die Möglichkeit,  sich unter der kostenfreien bundesweiten Rufnummer 116 117 an den Kassenärztlichen Bereitschaftsdienst zu wenden.

Bitte beachten Sie, dass Personen, bei denen Krankheitssymptome bestehen, nicht nach § 56 Abs. 1 IfSG entschädigungsberechtigt sind. Um Entgeltfortzahlungen zu erhalten, müssen erkrankte Personen eine Bescheinigung über ihre Arbeitsunfähigkeit beim Arbeitgeber vorlegen. Informieren Sie sich hierzu bei Ihrem Arbeitgeber.
Die Krankschreibung wird von den Corona-Test Praxen ausgestellt. Sollten Sie erst nach der Testung Symptome entwickeln, können Sie die Krankschreibung telefonisch bei Ihrem Hausarzt anfordern.Krankschreibungen werden von den Coronatest-Praxen ausgestellt. Sollten Sie erst nach Testung Symptome entwickeln, können Sie die Krankschriebung telefonisch bei Ihrem Hazusarzt anfordern.

 

Vorgehen bei Risikomeldung über die Corona-Warnapp
Wenn Sie eine erhöhte Risikomeldung über die Corona-Warn-App erhalten haben müssen Sie sich nicht beim Gesundheitsamt melden.
Reduzieren Sie dann selbstständig Ihre Kontakte und tragen Sie eine FFP-2 Maske. Zusätzlich sollten Sie selbstständig eine Testung im Testzentrum (online unter www.corona-test-schweinfurt.de) vereinbaren. Bei Testung erhalten Sie einen QR Code, den Sie mit der App einscannen können. Sie erhalten Ihr Ergebnis dann über die Corona-App und Ihre Kotakte erhalten automatisch eine Risikomeldung.
Bei positivem Testergebnis müssen Sie sich unverzüglich in Quarantäne begeben. Das Gesundheitsamt wird Sie dann telefonisch kontaktieren und Sie über die Pflicht zur Quarantäne unterrichten.

Kostenlose Corona-Tests an den Testzentren Schweinfurt und Gerolzhofen:  

Der Link zu den aktuellen Ereignissen:
Coronavirus-Ticker: stets aktuelle Informationen

Stand: 04.01.2021
Gesundheitsamt (SG 22)

Weiterführende Themen

Corona, COVID-19, SARS-CoV-2, Testzentrum Schweinfurt, Corona Testzentrum, Termin Coronatest, Testzentrum Gerolzhofen, Coronatest Symptome, Corona Warnapp, Risikomeldung Corona Warnapp,